search.png
de

Mechatroniker/-in
Seite druckenSeite empfehlen

Die 3,5-jährige Berufsausbildung erfolgt im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule.

Während der Ausbildung erlernen Sie, wie man Werkstoffe manuell und maschinell bearbeitet und wie mechanische, elektromechanische, elektrische und elektronische Komponenten zu mechatronischen Systemen zusammengebaut werden.

Die Komponenten werden von Ihnen montiert. Sie nehmen die Anlagen in Betrieb und bedienen sie.

Als Mechatroniker werden Sie bei Herstellern, Abnehmern und Betreibern mechatronischer Systeme eingesetzt. Dort üben Sie Ihre Tätigkeit an unterschiedlichen Einsatzorten, überwiegend auf Montagebaustellen, in Werkstätten oder im Servicebereich aus.

Vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres legen Sie die Zwischenprüfung ab.

Nach Beendigung des vierten Ausbildungsjahres schließen Sie Ihre Ausbildung mit der Abschlussprüfung ab.

Voraussetzungen:
Je nach Ausbildungsbetrieb: Fachoberschulreife oder Mittlere Reife mit Berufsfachschule Elektro.

Standorte/Ansprechpartner

Folgen Sie uns
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Google+
  • Xing
  • Kununu