search.png
de

Saint-Gobain Glass verkleidet Louis Vuitton Stiftung
Seite druckenSeite empfehlen

Das von Architekt Frank Gehry entworfene Gebäude der Louis Vuitton Stiftung in Paris (Frankreich), die sich der zeitgenössischen Kunst verschrieben hat, ist in Teilen mit Saint-Gobain Glas ausgestattet. Für die Fassaden wurden 3.500 m² Verglasung von Saint-Gobain Glass (Innovative Werkstoffe) über Glassolutions CZ in Brno (Tschechische Republik) verarbeitet.
 

Insbesondere das extra-klare SGG DIAMANT Glas erlaubt es Besuchern die das Gebäude umgebenden Jardin d’Acclimation Gärten in vollem Umfang zu genießen. Im Auditorium gewährleistet die CLIMAPLUS SILENCE Doppelverglasung akustischen Komfort. Auf dem Dach sorgt eine Kombination aus extra-klarem SGG DIAMANT Glas, niedrig emissiven SGG PLANITHERM Glas und dem Sonnenschutzglas SGG COOL-LITE SKN 172 – mittels Siebdruckverfahren von Glass Solutions (Niederlande) produziert – für optimalen Sonnenschutz. Im Ganzen wurden mehr als 2.000 Glasscheiben geliefert, von denen 1.600 unterschiedliche Formen und Größen aufweisen: für Produktion und Logistik eine echte Herausforderung. Darüber hinaus tragen 1.100 m² Vetrotech Saint-Gobain Brandschutzglas mit Feuerwiderstandsraten von bis zu 60 und 90 Minuten zur Gebäudesicherheit bei.

Folgen Sie uns
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Google+
  • Xing
  • Kununu