search.png
de

Produkte
Seite druckenSeite empfehlen

Die Umweltbelastung von Gebäuden reduzieren

Studien belegen, dass Gebäude für ein Viertel der CO2-Emissionen in den Industrieländern verantwortlich sind. Unsere Produkte können erheblich dazu beitragen, den Energieverbrauch von Heizung und Klimaanlage zu senken. Dämmung ist hier der Schlüssel zum Erfolg. Einige Beispiele:


  • Der Energieaufwand für die Herstellung und den Transport von Glaswolle ist hundert Mal geringer als die Energiemenge, die sie als Dämmmaterial in einem Gebäude einsparen wird.

  • Eine Glasscheibe von heute hat eine sechs Mal höhere Wirkung auf den Energieverbrauch als eine Glasscheibe aus den 1990iger-Jahren. Das Ergebnis von 20 Jahren Forschung und Entwicklung.

  • Auch im Sommer kann man viel Energie sparen, mit dem so genannten schaltbaren Glas. Auf Knopfdruck verringert das abgedunkelte Glas die Sonneneinstrahlung und senkt so den Energieverbrauch der Klimaanlage (SageGlass).

  • Außerdem ergeben sich optimale Synergieeffekte, denn viele Innovationen sind Gewerke übergreifend einsetzbar. So wird heute beispielsweise eine innovative Akustikfolie, die im Bereich Autoglas entstanden ist, auch bei Rigips und weber eingesetzt.

  • Aus gutem Grund investiert Saint-Gobain auch in die Entwicklung der LED-Technologie: LED-Leuchten verbrauchen fünf Mal weniger Energie als herkömmliche Glühbirnen, die Lebensdauer ist 100 Mal länger und das Lichtspektrum ähnelt dem von normalen Tageslicht, was wiederum den empfundenen Komfort erhöht.

  • Alle unsere Baustoffe durchlaufen eine strenge Prüfung. Jedes Produkt wird von einem Gutachter beurteilt und auf die Verträglichkeit für Mensch und Natur bewertet. Hierbei betrachtet man den kompletten Lebenszyklus eines Produktes, von der Produktion bis zum Abriss oder der Wiederverwertung. Unsere internen Prozesse erfüllen alle gängigen internationalen Normen.

Den Wasserkreislauf optimieren

Mit unseren Produkten für Trinkwasser und Abwasser von Saint-Gobain PAM garantieren wir in mehr als 100 Welt-Metropolen und mehr als 1 000 großen Städten den Wasserkreislauf. Die extrem stabilen duktilen Gussrohre sorgen dafür, dass nichts ins Trinkwasser eindringt, was nicht hinein gehört, und dass schmutziges Abwasser nicht in die Umwelt gelangt.

Die Saint-Gobain-Wasserrichtlinie von 2011 gilt für alle Standorte weltweit: Die Gruppe wird demnach die quantitativen und qualitativen Auswirkungen ihrer Aktivitäten auf Gewässer so weit wie möglich reduzieren, sowohl in Bezug auf den Verbrauch wie auch auf das Abwasser.

Ziel ist die Abwassermenge bis 2025 um 80 Prozent zu reduzieren (Basis: 2010).
 

Effiziente und energiesparende Fahrzeuge entwickeln

Zwei Trends in der Autoglas-Entwicklung tragen zur Reduzierung des Verbrauchs und der Emissionen bei: Gewichtsoptimierung durch dünneres Glas und der Einsatz von hochtechnologischen Dünnschichtfolien für unterschiedliche Funktionen.

Die ClimaCoat Scheibe von Sekurit hat eine unsichtbare Dünnschichtfolie, die unter Spannung eine Heizfunktion besitzt, so wird die Scheibe im Winter innerhalb von wenigen Minuten komplett eisfrei. Die gleiche Folie sorgt im Sommer dafür, dass das Fahrzeug weniger aufheizt, die Folie reflektiert Sonnenstrahlung.

Eine ähnliche Folie kommt zum Einsatz als Akustikfolie, diese sorgt dafür, dass weniger Abroll-, Motor- und Umgebungsgeräusche in das Fahrzeug eindringen.

Es handelt sich hier um Innovationen, die nicht nur Energie und Ressourcen schonen, sondern gleichzeitig mehr Komfort bewirken.
 

Das allgemeine Bewusstsein für Umweltthemen schärfen

In fast allen Ländern, in denen Saint-Gobain aktiv ist, sind wir Partnerschaften zum Schutz der Umwelt eingegangen. Auch in Deutschland ist Saint-Gobain der „Green Building“ Initiative beigetreten. Durch diese Partnerschaften können auch andere von Saint-Gobains Expertise in Umweltthemen profitieren.

Nähere Informationen zu den wichtigsten Projekten erhalten Sie hier:
Green Building Initiative: http://www.thegbi.org
Isolons la Terre (Frankreich): www.isolonslaterre.fr
Gründung Energie-Effizienz Label (Frankreich): www.effinergie.org/web/
Isoterra (Belgien): www.isoterra.be
Spaar het Klimaat (Niederlande): www.spaarhetklimaat.nl/
Isolando (Italien): www.isolando.com
 

Folgen Sie uns
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Google+
  • Xing
  • Kununu