search.png
de

Pressemappe - Saint-Gobain Weber
Seite druckenSeite empfehlen

16.01.2017 - Saint-Gobain Weber auf der BAU 2017
Mehr Komfort vom Keller bis zum Badezimmer

Saint-Gobain Weber optimiert Systeme für Fassade, Keller, Balkon, Wohn-, Schlaf- und Badezimmer / Mit Weber-Produkten Lebensräume gestalten

München/Düsseldorf – Auf der BAU 2017, der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, präsentiert Saint-Gobain Innovationen und Systemlösungen, die Planer, Architekten und Bauschaffende darin unterstützen, nachhaltige und komfortable Lebensräume zu gestalten – zu Hause, am Arbeitsplatz und unterwegs.

Auf dem Saint-Gobain-Gemeinschaftsstand in Halle A1 stellt Weber neue Produktlösungen sowie Weiterentwicklungen bewährter Klassiker aus den Bereichen Putz- und Fassadensysteme, Boden- und Fliesensysteme sowie Bautenschutz- und Mörtelsysteme vor. Das Spektrum reicht von der Kellerabdichtung über die Bad- und Balkonsanierung bis hin zur Trittschalldämmung. Zudem bietet Weber Architekten und Bauherren eine große Auswahl an Oberflächen, sowohl für Wärmedämm-Verbundsysteme als auch für monolithisches Mauerwerk.
mehr

16.01.2017 - Komplettpaket für attraktive Badezimmer
Neue Fliesenverlegeprodukte von Weber unterstützen aktuelle Gestaltungstrends / Flexkleber und Fugenmörtel eignen sich insbesondere für Neubau und Sanierung von Bädern in Privathaushalten und Hotels

München/Düsseldorf – Saint-Gobain Weber präsentiert auf der BAU 2017 im Bereich Fliesenverlegung unter anderem einen neuen Premium-Fugenmörtel sowie einen Universal-Fliesenkleber. mehr

16.01.2017 - Balkonsanierung aus einer Hand
Sanierungslösung für unterschiedliche Gewerke / Weber bietet Komplettsystem für Balkon und Terrasse

München/Düsseldorf – Bei der Sanierung von Terrassen und Balkonen sind Fachwissen und Produkte aus unterschiedlichen Gewerken gefragt. Häufig müssen sowohl abgeplatzte Betonbauteile an den Brüstungen und Untersichten saniert als auch gesprungene Fliesen ersetzt und gegebenenfalls Bodenaufbau und Wasserabführung erneuert werden. Um den besonderen Herausforderungen dieser Schnittstellen gerecht zu werden, hat der Baustoffhersteller Saint-Gobain Weber ein Komplettsystem für die Balkonsanierung zusammengestellt. Es umfasst das Betonsanierungssystem weber.rep duo, das Multifunktionsprodukt weber.xerm 844 als Abdichtung und Fliesenkleber sowie schnell abbindende Estrich- und Ausgleichsmörtel und Beschichtungen. mehr

16.01.2017 - Besonders schlank oder besonders ruhig:
Trittschallschutz für jeden Bedarf
Saint-Gobain Weber hat sein beliebtes weber.floor Trittschalldämmsystem um eine weitere Variante ergänzt

München/Düsseldorf – Ruhe ist eine der wichtigsten Anforderungen an ein zeitgemäßes Wohn- und Arbeitsumfeld. Zu einem leistungsstarken Lärmschutz zählt neben dem Schutz vor externen Geräuschen wie Verkehr auch ein erhöhter Trittschallschutz innerhalb des Gebäudes. Weber bietet hier zwei Lösungen für jede Raumsituation an. mehr

16.01.2017 - Neue App von Weber hilft bei Fugenauswahl
Entscheidungshilfe im Beratungsgespräch / webercolor App ergänzt App-Angebot von Saint-Gobain Weber

Düsseldorf – Schmale Linien, große Wirkung: Fugen gliedern und akzentuieren Fliesenflächen. Doch die Vielfalt an verfügbaren Farbtönen macht auch die Entscheidung für Bauherren und Planer schwieriger: Welche Fuge passt am besten zum gewählten Belag? Digitale Unterstützung bei der Beratung und Auswahl bietet die webercolor App, ein auf Augmented Reality basierender Fugensimulator. Der Anwender kann damit schnell und einfach die Wirkung verschiedener Fugen auf einen Raum simulieren. Dazu kann er wahlweise einen fiktiven Raum wählen oder ein Foto seines realen Bauvorhabens hochladen. Auf Wunsch schlägt der Fugensimulator auch Fugenmörtel vor, die im Farbton zu den Fliesen passen. Die gerenderte Simulation lässt sich per E-Mail versenden oder auf sozialen Netzwerken teilen. mehr

16.01.2017 - weber.therm plus ultra: Ideal für Neubau in Spitzenlagen
Raumgewinn durch schlanken Systemaufbau / Klinker-Riemchen als neue Gestaltungsoptionen für Hochleistungs-WDVS

München/Düsseldorf – Der Baustoffhersteller Saint-Gobain Weber stellt auf der BAU 2017 eine verbesserte Version seines Hochleistungs-Wärmedämm-Verbundsystems weber.therm plus ultra vor. Das System auf der Basis von Resol-Hartschaum, das in dieser Form nur von Saint-Gobain Weber angeboten wird, verfügt über einen Wärmeleitwert von lediglich 0,021 W/mK. Aufgrund dieser hervorragenden Dämmleistung ermöglicht es einen besonders schlanken Aufbau. Darüber hinaus zeichnet sich das System durch einen guten Brandschutz aus und kann ohne zusätzliche Brandriegel eingebaut werden. Als Oberflächenfinish steht neben unterschiedlichen Putzoberflächen ab sofort auch die Ausführung mit keramischen Bekleidungen zur Auswahl. mehr

16.01.2017 - weber.therm style bietet Gestaltungsfreiheit im Verbund
Preisgekröntes WDVS ermöglicht Oberflächenvielfalt / Wärmebrückenfreie Dämmung durch verklebte Fassadenbekleidungen

München/Düsseldorf – Das Wärmedämm-Verbundsystem weber.therm style verbindet die Vielfalt unterschiedlichster Fassadenbekleidungen mit den Vorteilen einer wärmebrückenfreien Dämmung. Der Ansatz von Saint-Gobain Weber ermöglicht es, Oberflächenmaterialien wie zum Beispiel großformatige Glaselemente, Basalt, Sichtbeton oder Corten-Stahl auf einer durchgehenden Dämmebene zu verkleben. Das System eignet sich für anspruchsvolle Objekte und lässt Architekten und Bauherren die Wahl, ob sie damit Akzente setzen oder großflächig fugenarme Fassaden gestalten möchten. mehr

16.01.2017 - Saint-Gobain Weber GmbH
Christian Poprawa neuer Direktor Vertrieb und Marketing

Düsseldorf – Zum 01.08.2016 hat Christian Poprawa (53) zusätzlich zu seiner aktuellen Funktion als Marketing Direktor von Saint-Gobain Weber Deutschland auch die Position des Direktors Vertrieb übernommen. Der erfahrene Kenner der Baustoffindustrie ist seit 17 Jahren für Saint-Gobain Weber in leitender Funktion im Vertrieb und Marketing tätig. Durch eine engere Verzahnung der beiden Bereiche will Christian Poprawa die Marktposition des Unternehmens weiter festigen und zu einem nachhaltigen Wachstum beitragen. mehr

Folgen Sie uns
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Google+
  • Xing
  • Kununu