Fachfremdes Projekt – Von Lean auf der Verwaltungsebene...

Saint-GobainSaint Gobain Logo

... bis hin zur Karrieremesse.
Mein Trainee Programm neigt sich zwar langsam aber stetig dem Ende zu, dennoch wird es niemals langweilig. Ich bin zurzeit in meinem 3. Projekt und kann mich als studierter Maschinenbauer nun in der Personalabteilung an fachfremden Aufgabenstellungen austoben.

Karriere
Daniel Joseph bei Saint-Gobain

Hauptsächlich geht es darum die Methoden rund um den „Lean‑Gedanken“ auf den Verwaltungsetagen umzusetzen und dort Wege aufzuzeigen, um die Prozesse zu verschlanken und zu digitalisieren. Ein sehr spannendes Thema und wirklich eine Herausforderung, denn im Gegensatz zur Produktion – aus der wir Ingenieure den Begriff „Lean“ hinlänglich kennen – sind z.B. die Bewertungsgrößen der Prozesse in den administrativen Bereichen nicht so leicht zu messen und zu definieren. Es ist wirklich eine andere Welt, die aber unglaublich viel Spaß macht.

Neben den Herausforderungen des Projekts, wollte ich die Arbeit der Personalabteilung aber auch praxisnah erleben und hautnah am Bewerber „dran sein“. Vor diesem Hintergrund war es natürlich hervorragend, dass Anfang Dezember die bonding Messe in Aachen war, auf der auch wir mit einem Messestand vertreten waren. Neben zahlreichen Gesprächen, in denen ich Interessierten das Trainee‑Programm bei Saint-Gobain ans Herz legen konnte, habe ich auch mit einer Trainee Kollegin einen Vortrag über die Karrieremöglichkeiten bei Saint‑Gobain und das Trainee Programm an sich gehalten. Für mich war die Karrieremesse ein voller Erfolg und vor allem die unterschiedlichen Gespräche haben mir extrem viel Spaß bereitet. Dabei hätte ich nicht gedacht, dass ein Tag Messeaufenthalt wirklich so unglaublich anstrengend ist. Spaß gemacht hat es aber trotzdem sehr. Bei Fragen rund um das Trainee-Programm könnt ihr mich auch gerne auf Xing anschreiben. Ich bin ja jetzt fast ein Profi, wenn es um die Themen der Bewerbung geht!
 
Bis bald,
Daniel Joseph