Meine Saint-Gobain Erfahrung in Frankreich

Saint-GobainSaint Gobain Logo

Ich hoffe, Ihr genießt Euren Sommer! Seit ich zuletzt mit Euch gesprochen habe ist etwas Zeit vergangen und nun befinde ich mich schon inmitten meines zweiten Global Player Projektes, welches im Ausland und für eine Dauer von sechs Monaten stattfindet. Welchen besseren Ort gibt es für dieses Projekt, als den Hauptsitz einer so globalen Gruppe wie Saint-Gobain in der internationalen Metropole Paris.

Allgemein
Global Player bei Saint-Gobain

Meine Erfahrungen in Frankreich sind bisher wunderbar. Es war mein erster Besuch Frankreichs und mir bleiben noch ein paar Monate. Doch ich bin sicher, dass ich diese schöne Stadt, den Käse und auch den Wein vermissen werde! Ich bin ein bisschen überrascht, dass ich mich ohne die besten Französischkenntnisse so gut zurechtfinde, aber ich gebe mein Bestes!

Gestartet in einer Best-in-Class-Fabrik in Deutschland bis hin zum Hauptsitz in Paris, es eröffnen sich mir ganz unterschiedliche Erfahrungen. Mein erstes Projekt gab mir ein Verständnis für die Automobilindustrie und die Herausforderungen der Fertigung. In Paris angekommen, verstehe ich nun die wirklichen Längen und Breiten von Saint-Gobain. Jetzt fühlt es sich wirklich wie ein Unternehmen mit über 170.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und globaler Präsenz in 67 Ländern an! Mit Unternehmen, die von Häuserbau bis hin zu kleinen industriellen Schleifscheiben reichen… – wir machen wirklich alles. Fun Fact: Ein ganzes Haus kann rein aus Saint-Gobain Produkten gebaut werden. Ein gutes Beispiel ist unser deutscher Hauptsitz in Aachen, welcher aus unseren Produkten gebaut ist.

Ich bin nun seit knapp über einem Jahr in der Saint-Gobain Gruppe, und doch verblüfft mich das Produktportfolio noch regelmäßig. Sei es das Fenster des Thalys-Zuges während meiner Fahrt von Aachen nach Paris (im Bild), die Fensterscheiben meines letzten Mietautos, Baumaterialien meines Nachbarhauses oder ein Straßenschacht in der Nähe der Notre-Dame in Paris (im Bild). Saint-Gobain umgibt uns alle. Ständig von den verschiedensten Produkten umgeben zu sein und die erstaunlichen Reichweiten Saint-Gobains zu sehen, motiviert mich sehr. Wenn einige meiner Freunde mich fragen, für welche Firma ich arbeite, versuche ich ihnen in der Regel ein Beispiel von etwas um uns herum zu geben, das von Saint-Gobain produziert wird. Das hinterlässt doch immer einen bleibenden Eindruck.

Die Markenwahrnehmung ist ein weiterer Aspekt, der mich hier in Paris überraschte. In Frankreich ist Saint-Gobain eines der Top-Unternehmen und viele Hochschulabsolventen, die ich kennenlernte, streben an, für diese wirklich globale Gruppe zu arbeiten.

Natürlich sind wir im Global Player Programm auch sehr gut vernetzt und versuchen immer, das Beste aus jeder Gelegenheit zu machen. So haben mich meine Global Player Kollegen z.B. in Paris besucht, gemeinsam hatten wir viel Spaß, wie Ihr in den Bildern sehen könnt.

Zum Abschluss möchte ich Euch einladen, Saint-Gobain auf unserer Karriere-Webseite zu entdecken und mehr über uns zu erfahren. Unter www.saint-gobain.de/karrierestart findet Ihr auch weitere Infos zu unseren Angeboten für Absolventen.

Gerne könnt Ihr mich auch über LinkedIn oder Xing kontaktieren. Sei es, wenn Ihr Fragen zum Trainee Programm oder Saint-Gobain im Allgemeinen habt. Ich würde mich freuen, Euch zu helfen und vielleicht bald als neue/n Kollegin oder Kollegen zu begrüßen!

Sameer Panchamukhi

Saint-Gobain LogoGlobal Player bei Saint-Gobain