Networking mit Glühwein !!

Saint-GobainSaint Gobain Logo

Hallo zusammen,
mein Name ist Sameer und ich werde in den kommenden Wochen meine Erfahrungen als Saint-Gobain-Trainee mit euch teilen. Vielleicht eine kurze Vorstellung: Ich komme aus Indien und habe meinen Master in Deutschland absolviert, um letztendlich meinen Traumjob als Trainee bei Saint-Gobain zu finden. Als Inder, der für ein französisches Unternehmen in Deutschland arbeitet, freue ich mich sehr über die Vielfalt, die mir hier kulturell und professionell geboten wird!!

Allgemein
Global Player auf dem Weihnachtsmarkt in Aachen

Eine Sache, die mir am Global Player Programm besonders gut gefällt, ist der enge Kreis, den die Trainees bilden. Eine bunte Mischung aus denjenigen, die das Programm bereits absolviert haben, denen die mitten drin sind und den Neueinsteigern. Auch meine erste Einführung in das Programm erhielt ich, indem ich mich mit aktuellen Trainees via LinkedIn darüber austauschte.

Ich glaube als Trainee hat man die beste Gelegenheit, viele neue Leute kennenzulernen und aus ihren Erfahrungen zu lernen. Die Vernetzung mit jedem einzelnen Trainee, ist im Grunde eine Vernetzung mit 3 Mitarbeitern (wegen ihrer 3 Projekte die sie während des Programms durchlaufen, einschließlich des aufregenden Auslandsprojektes!!).

Ein Beispiel für eines unserer Netzwerkevents, ist unser Treffen in Köln im vergangenen Jahr, wo sich fast 20 Trainees über ein Wochenende trafen, um einfach gemeinsam Zeit zu verbringen und den Sommer zu genießen. Zu dem Zeitpunkt war ich noch sehr neu in der Organisation und gerade 2 Monate dabei. Es war eine tolle Gelegenheit Leute kennenzulernen, die das Programm teilweise bereits vor 5 Jahren beendet haben und noch immer in Kontakt mit den anderen Trainees stehen, die erst gerade gestartet sind. Während der vielen Gespräche, habe ich auch eine Menge über die weitreichenden Dimensionen der Saint-Gobain Gruppe erfahren.

Ein weiteres kleines Beispiel für ein solches Networking war, als wir uns spontan entschieden, uns mit einigen Trainees auf dem Weihnachtsmarkt in Aachen zu treffen (wie auf dem Foto zu sehen). Obwohl ich bereits auf den Weihnachtsmärkten in Hamburg, Berlin und München gewesen bin, hatte ich bisher nur den typischen Glühwein probiert. Es war eine wunderbare Erfahrung, die deutsche Art Weihnachten zu feiern erleben zu können, indem ich neue Dinge zum Essen und Trinken ausprobierte. Auch das war eine gute Chance für mich, mit den anderen Trainess über mein nächstes Projekt (das Auslandsprojekt) zu sprechen, denn sie alle waren bereits Experten, sind während ihrer Auslandprojekte in verschiedenen Ländern gewesen und haben für unterschiedliche Gesellschaften von Saint-Gobain gearbeitet. Das Bild zeigt Global Player aus 4 Generationen!! Viel Geschichte in einem Bild. Ich freue mich schon auf mein nächstes Trainee Treffen im Sommer!

Zum Abschluss meines ersten Beitrages, möchte ich euch einladen, Saint-Gobain auf unserer beeindruckenden Karriere-Website zu entdecken. Dort findet ihr auch mehr Infos zu unseren Angeboten für Absolventen unter www.saint-gobain.de/karrierestart.
Bitte fühlt euch außerdem frei, mich über LinkedIn oder Xing zu kontaktieren, wenn ihr Fragen zum Trainee Programm oder Saint-Gobain im Allgemeinen habt. Ich würde mich freuen, euch zu helfen und vielleicht bald als Kollegen begrüßen zu können!

Sameer Panchamukhi