Fünf Fragen an Philipp

Philipp, Mitarbeiter Saint-Gobain

Philipp, Projektingenieur in der Zentralen Technik bei Saint-Gobain Deutsche Glas

Bitte stelle Dich kurz vor.

Mein Name ist Philipp, ich bin Projektingenieur in der Zentralen Technik bei Saint-Gobain Deutsche Glas, 31 Jahre alt und seit Februar 2017 dabei. Zusammen mit 7 Team-Kollegen kümmern wir uns um neue Investitionen für die Saint-Gobain Standorte, wie neue Maschinen, Anlagen und Fabriken. Zudem begleiten und unterstützen wir die Umsetzung von WCM, Industrie 4.0 und Digitalisierung innerhalb der Standorte.

Was macht das Arbeiten bei Saint-Gobain Deiner Meinung nach aus?

Seit Tag 1 fühle ich mich total wohl bei Saint-Gobain, wurde gut aufgenommen und ins Team integriert. Saint-Gobain ist eine international ausgerichtete Unternehmensgruppe mit allen Vorteilen, die eine so große Gruppe bietet wie persönlicher Weiterentwicklung, internationaler Austausch, Mitarbeiteraktienprogrammen und attraktiven Arbeitszeiten. Zudem gibt es viel Raum für neue Ideen und Vorschläge. Das Niveau an Fortbildungen ist wirklich sehr hoch und man kann ein gutes Netzwerk aufbauen.

Woran merkst Du, dass Du bei einem innovativen Unternehmen arbeitest, das sich um die Lebensräume der Zukunft kümmert?

An vielen Stellen geht es bei Saint-Gobain um Industrie 4.0, den existentiellen Treiber, um sich stets zu erneuern und wettbewerbsfähig zu bleiben. Auch meine Projekte sind hier angesiedelt, so dass ich aktiv mitgestalten kann. Beeindruckend ist für mich das Domolab in Paris. Hier liegt der Fokus auf Innovation und Kunde und 24 Saint-Gobain-Gesellschaften stellen ihre neuesten Produkte vor.

Was macht Deine Karriere bei Saint-Gobain so besonders?

Ich hatte mich zunächst für das Trainee Programm, das sogenannte Global Player Programm beworben. Saint-Gobain hatte mich dort aber nicht gesehen, sondern zwei alternative Angebote gemacht, die super zu mir gepasst haben. Und sie hatten recht! Nun habe ich einen tollen Job mit viel internationalem Flair: In den ersten Monaten war ich beruflich bereits in Finnland, England, Italien, Österreich und der Schweiz.

Was für Menschen sollten sich Deiner Meinung nach bei Saint-Gobain bewerben?

Menschen mit Ideen, Teamgeist und unternehmerischer Einstellung sind immer willkommen. Für einen Job wie meinen sind Interesse an Optimierung von Produktionsprozessen, Industrie 4.0 und Digitalisierung mit dem Fokus auf die gesamte Wertschöpfungskette wichtig. Die Menschen bei Saint-Gobain sind sehr offene Charaktere, immer mehr junge Leute fangen an und es wird immer internationaler. Das ist toll.

 

Finden Sie den Job der zu Ihnen passt