PRE.FORMANCE

pre.formance Sanierungssysteme

Mit pre.formance zur CO2-Neutralität

pre.formance Referenzen

CO2-NEUTRALITÄT

Ein klimaneutraler Gebäudebestand bis 2045, das ist eins der zentralen Klimaschutzziele der Bundesregierung. Die daraus resultierenden Anforderungen an die CO2-Neutralität des Gebäudebestandes sind 2019 verabschiedet und 2021 noch einmal präzisiert worden als „Deutsches Klimaschutzgesetz“ – und sind damit verpflichtend für alle Wohnungsbesitzer geworden.

GEBÄUDEBESTAND

Damit dieses ehrgeizige Vorhaben erreicht werden kann, müssten laut Umweltbundesamt ungefähr zwei Drittel aller heutigen Gebäude energetisch saniert werden. Bei etwa 19,3 Millionen Wohngebäuden in Deutschland gibt es einen Sanierungsstau von fast 13,0 Millionen Wohngebäuden, der in nur zwei Dekaden bewältigt werden muss.

HERAUSFORDERUNGEN

Das ist mit den traditionellen Baumethoden nicht annähernd zu schaffen. Um diesem Bedarf dennoch zukünftig gerecht werden zu können, muss sich das Bauen und Sanieren verändern – heißt: innovativer und schneller werden. Serielles Bauen und Vorfertigung sind hierzu wichtige Lösungsansätze. Zusätzlich macht der akute Fachkräftemangel eine industrielle Vorfertigung fast unumgänglich.

VORFERTIGUNG

Mit pre.formance schafft Saint-Gobain ein neues Lösungspaket für die Herausforderungen von Heute. Dazu wurden sämtliche Sanierungsprozesse mit dem Fokus auf CO2-Neutralität und Geschwindigkeit analysiert, unnötige Schritte aussortiert und die verbleibenden optimiert. Schließlich haben wir Hemmnisse und Stolpersteine reduziert.

Sanierungssysteme

   

 

 

Saint-Gobain pre.formance bietet ganzheitliche und förderfähige Sanierungslösungen auf höchstem energetischen Niveau und auf Wunsch auch den NetZero-Standard. Mit einem innovativen Leistungspaket hilft das Unternehmen der Wohnungswirtschaft ihre Bestandsgebäude energetisch aufzuwerten und die gesetzlich geforderte CO2-Neutralität bis 2045 zu erreichen. Das Saint-Gobain pre.formance Leistungsangebot umfasst folgende vier Säulen:

1. Vorgefertigte Fassadenelemente
2. Vorgefertigte Dachelemente
3. Energie & Technische Gebäudeausrüstung
4. Planung & Service  

Als Generalunternehmen entwickelt, plant, baut und montiert Saint-Gobain pre.formance alles aus einer Hand getreu dem Motto: „Ein Preis für eine Leistung“. Energetische Sanierung mit pre.formance findet in der Fabrik statt – nicht auf der Baustelle. Dank der präzisen Vorfertigung der Bauelemente und unserem umfassenden Know-how in Montage und Installation reduzieren wir die Baustellenzeit auf einen Bruchteil herkömmlicher Prozesse. Während Fassaden- und Dachsanierungen üblicherweise mindestens 6 bis 8 Monate benötigen, ist die minimal-invasive Sanierung mit pre.formance bereits nach wenigen Tagen Baustellenzeit abgeschlossen.

1. Vorgefertigte Fassadenelemente

Hocheffiziente vorgefertigte Fassadenelemente in Holzrahmenbauweise
mit Passivhaus Qualität (U-Wert)

  • Inkl. fassadenintegrierter Lüftungskanäle für die dezentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
  • Inkl. Fenster mit Dreifach-Verglasung
  • Inkl. fassadenintegrierter außenliegende Rollläden mit Funksteuerung
  • Inkl. Aufmaß, Tragwerksplanung, Produktion, Befestigungssystem und komplette Montage

2. Vorgefertigte Dachelemente

Hocheffiziente vorgefertigte 2D-Dachelemente in Holzrahmenbauweise
mit Passivhaus-Qualität (U-Wert)

  • Inkl. Tragwerksplanung und komplette Montage
  • Inkl. Vorbereitung für die Photovoltaik
  • Optional komplette Dachaufstockung mittels tragender Innenwände in Holzrahmenbauweise
  • Optional komplette Dachaufstockung Loft mittels Stahlbau

3. Energie & Technische Gebäudeausrüstung

Zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Luft-Wasser-Wärme Pumpe

  • Inklusive Fachplanung / Montage / Anschluss
  • Inklusive Wärmeschutznachweis

Photovoltaik-Anlage

  • Inklusive Fachplanung / Montage / Anschluss
  • Teilaustausch Heizkörper
  • Teilaustausch Trinkwassererzeugung
  • Neuverteilung Warmwasser-Leitungen an der Fassade

4. Planung & Service

Komplette Fachplanung van A bis Z

  • Inklusive Entwurf, Bauantrag, Konstruktion, Energie, Lüftung
  • Inklusive Baustellenkoordination, Bauleitung
  • Inklusive energetischer Portfoliooptimierung
  • Inklusive Fördermanagement
  • Inklusive spezifischer Lüftungsplanung
  • Inklusive Fachplanung für den Einsatz Erneuerbarer Energien
  • Optional Planung auf KfW-40
ALLES AUF EINEN BLICK: PRE.FORMANCE INFOMATERIAL

REFERENZEN

 

Zusammen mit der LEG Immobilien SE startete Saint-Gobain pre.formance im Sommer 2022 das Pilotprojekt „Reallabor Mönchengladbach“. Das Reallabor ist angelehnt an das Energiesprong Prinzip (Deutsch: Energiesprung) aus den Niederlanden. Im innovativen Sanierungsansatz stehen unter anderem hoher Wohnkomfort und kurze Bauzeiten im Mittelpunkt. Das Modell setzt auf Digitalisierung und hochwertige standardisierte Lösungen, die seriell vorgefertigt werden. In Mönchengladbach-Hardt saniert pre.formance  sechs Mehrfamilienhäuser aus dem Jahr 1956 mit 24 Wohneinheiten energetisch. Das Besondere: Die Sanierungsarbeiten finden im bewohnten Zustand und weitgehend von außen statt. Mieterinnen und Mieter müssen sich somit keine Sorgen machen, für die Dauer der Arbeiten umziehen zu müssen. Das pre.formance Sanierungssystem ist auch so angelegt, dass es sogar ohne die unbeliebten, monatelang störenden Baustellengerüste auskommen kann.   

Baustart: August 2022
Baujahr Bestand: 1956
Umfang: 6 Mehrfamilienhäuser
Wohneinheiten: 24
pre.formance Maßnahmen: energetische Sanierung auf KfW55 mittels vorgefertigten Fassaden- & Dachelementen, Zentrale Wärmepumpen, Photovoltaikanlagen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie auch auf der LEG Seite zum Thema Zukunftshaus.

Ihr pre.formance Projekt

DIE TECHNISCHEN VORAUSSETZUNGEN EINER SANIERUNG MIT PRE.FORMANCE

Welche Gebäude sind geeignet?
- Wohngebäude
- Ab Vier Wohneinheiten
- Bundesweit
- Mehrfamilienhäuser Gebäudeklasse 3 oder sonstige bis 7m

 

 

Rahmenbedingungen für Fassadenkonstruktionen und Balkone
- Eher „schwach gegliederte Bestandsfassaden d.h. wenig Vor- u. Rücksprünge, Ornamente, Friese etc., kein Denkmalschutz
- Betondecken sind hilfreich, aber keine zwingende Voraussetzung
- Balkone und Loggien sind möglich: entweder werden sie bündig abgeschnitten und die neue Fassade durchgezogen, oder  sie werden umbaut optional können thermisch entkoppelte Balkone vorgestellt werden 
- vorhandene WDV-Systeme an Fassaden sind bis zu 8 cm möglich

 

 

Rahmenbedingungen Dach
- Dachaufstockungen im System enthalten und möglich – auch Erhöhungen oder Dachformänderungen
- Unbewohnte Dachgeschosse sind hilfreich, wenn eine Effizienzhausförderung angestrebt wird

 

 

 

Anforderungen direkte Umgebung Objekt
Zugänglichkeit nötig (Leitungen, Bewuchs, etc.,) aber auch zur Anlieferung & Kranaufstellung mind. 1 lange Seite muss zugänglich sein für den Mobilkran; auch innen, z.B. Keller

 

 

 

 

Die Mieter/Innen
- Bewohner / Nutzer können während der Maßnahme wohnen bleiben.
- Die Eingriffe in der Wohnung sind minimal-invasiv.
- Zugang zur Wohnung wird i.d.R. nach der Fassadenmontage benötigt.

 

 

 

Jetzt pre.formance Gebäude-Checkliste Downloaden

 

 

REDEN WIR ÜBER IHR PROJEKT!

Werde Teil des Teams!