Blog

Ina-Marie Meier und Viola Neus
Karriere

Flüssiges Eisen, Gießmaschinen und ein Glühofen haben mich bei meinem ersten Globalplayerprojekt bei Saint-Gobain PAM in Saarbrücken erwartet. Aber auch darüber hinaus ist der Karrierestart bei Saint-Gobain für mich aus vielen weiteren Gründen eine heiße Sache…

Handbuch "The Internal Control"
Karriere

Vor meinem Start als Trainee bei Saint-Gobain fragte ich mich: Was genau ist eigentlich Business Control? Und wie wird mein Projekt zu diesem Thema in einem großen Unternehmen wie Saint-Gobain aussehen? Jetzt, nach ein paar Wochen im ersten Projekt, kann ich Euch bereits sagen: Learning by Doing ist der einfachste und schnellste Weg es herauszufinden!

Karriere

Wie heißt es so schön… „Jedem Ende wohnt ein neuer Anfang inne“. Für mich neigt sich das Global Player Programm bald dem Ende zu. Eine spannende Zeit in der ich Dank des Traineeprogramms verschiedene Projekte begleiten konnte und viel Neues erlebt habe. Von meinen Erfahrungen als Global Player und dem Finden einer Zielposition möchte ich euch hier kurz berichten.

Zerbrochenes Glas
Karriere

Im letzten Jahr habe ich das internationale Management Trainee-Programm bei Saint-Gobain begonnen. Mich hat von Anfang an die Möglichkeit begeistert, im Rahmen von drei Projekten in verschiedenen Saint-Gobain Gesellschaften und Standorten einen Einblick in die Saint-Gobain Welt zu bekommen.

Messe Hannover von oben
Karriere

Für den ersten Job war klar: Es soll ein Trainee-Programm werden! Mit echter Verantwortung und praktischen Tätigkeiten, weg vom Klischee des „besser bezahlten Praktikanten“. Angemessene Zeiträume für die Projekte, davon mindestens eines im Ausland. Und ein ordentliches Gehalt wäre auch ganz nett. Das ganze natürlich in einem Unternehmen mit guter Reputation, Perspektive sowie Struktur. All das bietet Saint-Gobain…

Saint-Gobain Zentrale in Paris
Karriere

Saint-Gobain ist mir während meiner Studienzeit in Aachen immer mal wieder begegnet. Ob nun durch meine ehemalige Vermieterin, die bis zu ihrer Rente bei Saint-Gobain gearbeitet hat, Bekannte und Freunde aus dem Aachener Umkreis, die Mitarbeiter von Saint-Gobain sind, oder durch das Saint-Gobain Sekurit Werk in Herzogenrath, welches Zugreisenden des RE4 ins Auge fällt. Trotzdem war ich bei dem Besuch der Saint-Gobain Webseite davon beeindruckt, welche Produktvielfalt und Größe sich letztendlich hinter dem französischen Unternehmensnamen verbirgt.

GP Annika Cortella und ihr Team
Karriere

Das freundliche und unkomplizierte Bewerbungsverfahren bestätigte meinen positiven Eindruck von Saint-Gobain. Nach der Unterschrift meines Arbeitsvertrages war ich daher sehr gespannt darauf, für Saint-Gobain zu arbeiten und mehr über mein erstes Projekt zu erfahren. Ich war neugierig, welche Aufgaben mich erwarten und welche Produkte wohl an dem Standort meines ersten Projekts hergestellt werden. Dabei dachte ich an Glasscheiben, Gipsplatten und Mörtel - doch es kam anders.

Weber Silos
Karriere

Saint-Grobian - so stand es letztens auf meiner Hotelrechnung. Nicht das erste Mal, dass man mit dem Namen der Firma, für die ich seit 18 Monaten arbeite, nichts anfangen konnte. Dabei ist Saint-Gobain so groß, dass ich auch heute noch immer wieder überrascht werde, welche Firmen und Produkte dazu gehören. So war es beispielsweise mit Cultilene, einem Spezialisten für Gewächshausausstattung (eine gute Ergänzung, wenn man Glas für Gewächshäuser produziert).

Hoffmann
Karriere

Außer dem Anfangsbuchstaben scheinen die Begriffe Arbeit und Abenteuer zunächst mal nicht viel gemein zu haben… Warum das bei Saint-Gobain nicht immer so sein muss, möchte ich euch in diesem kleinen Blog-Post vermitteln.