Ergebnisse 2020 und Änderungen in der Unternehmensleitung

Saint-GobainSaint Gobain Logo
  • Free Cashflow 2020 in Rekordhöhe
  • Betriebsmarge und bereinigtes Nettoergebnis im zweiten Halbjahr in Rekordhöhe
Finanzberichte

•    Verantwortungsvoller Umgang mit der Pandemie für alle Beteiligten der Saint-Gobain-Gruppe, gute ESG-Performance mit neuen Verpflichtungen bis 2030 

•    Abschluss und Erfolg des „Transform & Grow“-Programms ein Jahr früher als geplant

•    Starkes internes Umsatzwachstum von +4,8% im zweiten Halbjahr mit einer Beschleunigung im vierten Quartal auf +6,4%

•    Starker Anstieg des Betriebsergebnisses um +22,4% im zweiten Halbjahr 2020 auf vergleichbarer Basis mit einer Rekordmarge von 10% (+160 Basispunkte gegenüber dem zweiten Halbjahr 2019)

•    Steigerung der EBITDA-Marge um 20 Basispunkte im Gesamtjahr auf 11,6% und um 200 Basispunkte im zweiten Halbjahr

•    Bereinigtes Nettoergebnis im zweiten Halbjahr mit 1.198 Millionen Euro in Rekordhöhe, eine Steigerung um +23,4%

•    Free Cashflow in 2020 mit 3.044 Millionen Euro (+64%) in Rekordhöhe und Senkung der Nettoverschuldung auf 7,2 Milliarden Euro

•    Verringerung der Anzahl der in Umlauf befindlichen Aktien von 542 Millionen Ende 2019 auf 530 Millionen 

•    Dividende 2020 in Höhe von 1,33 Euro je Aktie, die vollständig in bar ausgezahlt wird

•    Änderungen in der Unternehmensleitung ab dem 1. Juli 2021
 

Im Anhang finden Sie die vollständige Pressemitteilung.

 

Verfügbare Downloads: 
AnhangGröße
PDF Icon Pressemitteilung Ergebnisse 2020370.42 KB