Glassolutions und die Kathedralen

Saint-GobainSaint Gobain Logo

Das Straßburger Münster (Frankreich) wurde anlässlich seines 1000-jährigen Bestehens mit einer imposanten modernen Kirchenverglasung von Saint-Gobain ausgestattet. Das Kunstwerk besteht aus zwei großen Kirchenfenstern mit rund vierzig Glasscheiben. Im Rahmen der Europäischen Tage des Kulturerbes fand die Einweihung statt, über die auf ARTE berichtet wurde.

Saint-Gobain Flachglas

Die riesige Fotomontage, entworfen von der Künstlerin Véronique Ellena in Zusammenarbeit mit dem Glasermeister Pierre-Alain Parot, wurde von Glassolutions Deggendorf (Deutschland) nach der digitalen PICTURE IT-Technologie auf eine Glasplatte gedruckt. Das geblasene Glas stammt von der Verrerie de Saint-Just. 

Seite an Seite mit Glasfenstern aus dem 14. Jahrhundert präsentiert das neue Kunstwerk in dem einen Teil eine Landschaft, in dem anderen ein Gemälde von Hans Memling. 

Die Sendung auf ARTE, in der die Herstellung des Kirchenfensters bei Glassolutions gezeigt wurde, finden Sie hier

Erneut ein Erfolg für PICTURE IT, das seinen ersten „Auftritt“ im Juni 2013 in einem denkmalgeschützten Gebäude hatte: In der Kathedrale Saint-Étienne de Cahors (Frankreich) wurden damals die Glasfenster des Künstlers Gérard Collin-Thiébaut eingeweiht, die in einer Zusammenarbeit von Glassolutions Deggendorf und dem Betrieb Parot entstanden sind.

Die gelungene Kooperation wiederholte sich mit Saint-Gatien, der Kathedrale von Tours (Frankreich): Glassolutions France fertigte 2014 die modernen Kirchenfenster mit Hilfe von CREA-LITE, einer anderen Drucktechnik, bei der Farbpulver auf die Glasoberfläche aufgetragen und beim Brennvorgang im Ofen geschmolzen wird.

Newslogo200_deutsche_glas.jpg
Saint-Gobain Deutsche Glas GmbH
Krefelder Straße 195 • D-52070 Aachen