Nachhaltig gesündere Raumluftqualität mit ISOVER

Saint-GobainSaint Gobain Logo

Ludwigshafen, 21. März 2019 – 80 bis 90 Prozent seines Lebens verbringt der durchschnittliche Mitteleuropäer in geschlossenen Räumen. Gleichzeitig werden Gebäudehüllen unter anderem aus Gründen der Energieeinsparung zunehmend luftdichter ausgeführt – das gilt gleichermaßen im Neubau wie bei der Sanierung. Um eine möglichst hohe Innenraumluftqualität und damit ein gesünderes Wohnen und Arbeiten zu gewährleisten, ist daher der Einsatz von nachgewiesen schadstoffarmen Baustoffen von höchster Bedeutung. Solche gesundheitlich geprüften Bauprodukte sind auf der Online-Plattform „Bauverzeichnis Gesündere Gebäude“ aufgeführt, die vom Sentinel Haus Institut in Kooperation mit dem TÜV Rheinland betrieben wird. Seit Anfang 2019 finden sich dort auch ISOVER Dämmstoffe und Systeme für die Sicherstellung der Luftdichtheit und des Feuchteschutzes. 

Saint-Gobain Bauprodukte

Die Anforderungen an Qualität und Relevanz der im „Bauverzeichnis Gesündere Gebäude“ aufgenommen Produkte und veröffentlichten Informationen entsprechen den aktuell höchsten Anforderungen und werden durch die Experten des Sentinel Haus Institutes anhand von Nachweisen akkreditierter Prüfinstitute überwacht. Die Online-Plattform bietet damit allen Akteuren der Wertschöpfungskette Bau, Sanierung und Unterhaltung von Immobilien einen einzigartigen, wissenschaftlich fundierten Kompetenz- und Erfahrungspool für den gesamten Bereich der gesundheitlichen Qualitätssicherung und der Behaglichkeit. In der Datenbank hinterlegt werden bei-spielsweise Sicherheitsdatenblätter und EPDs (environmental product declarations), Umweltzeichen sowie Nachhaltigkeitsberichte und -qualifikationen.

„In einem ersten Schritt wurden nun Dämmprodukte auf Basis unserer Hochleistungs-Mineralwolle ULTIMATE sowie Systeme aus Glaswolle und einige Komponenten unseres Vario® Luftdichtheits- und Feuchteschutzsystems in das Bauverzeichnis aufgenommen“, erklärt Dr. Hubert Mattersdorfer, Vorstand Vertrieb & Marketing bei ISOVER. „Planer, Architekten und Fachhandwerker finden hier also zum Beispiel alle geprüften und bewerteten Informationen zu den ULTIMATE Klemmfilzen oder Trendwandplatten. In Kooperation mit dem Sentinel Haus Institut bieten wir unseren Kunden damit nachgewiesene Sicherheit bei der Planung und Umsetzung moderner, nachhaltiger und wohngesunder Gebäude.“

Mehr Informationen unter www.isover.de/nachhaltigkeit/gesuenderes-bauen sowie auf www.bauverzeichnis.gesündere-gebäude.de.