Saint-Gobain übernimmt Kirson, den deutschen Spezialisten für Armierungsprodukte

Saint-GobainSaint Gobain Logo

Saint-Gobain hat einen Kaufvertrag über 100 % der Geschäftsanteile von Kirson unterzeichnet, ein führender Hersteller auf dem europäischen Markt für Gittergelege. Das 1963 gegründete Unternehmen mit Sitz in Bayern, Deutschland, produziert Gelege zur Armierung und Produkte die Gelege und Vliesstoffe kombinieren. Anwendung finden die Produktlösungen überwiegend auf dem Markt für Dachabdichtungen, Bodenbelägen und Bauplatten. 2016 erreichte Kirson einen Umsatz von 27 Millionen Euro.

Saint-Gobain Deutschland
Saint-Gobain Logo

Die Integration von Kirson in die Aktivität der Hochleistungswerkstoffe von Saint-Gobain vervollständigt das Angebot von Adfors im Bereich der wasserdichten Membranen und hilft dabei, den Verkauf der Produkte weltweit auszubauen.

Dieser Zukauf passt genau zur Strategie von Saint-Gobain, die eigne Position im Bereich der Hochleistungsprodukte für den Wohn- und Baubereich weiter auszubauen.

Der Kauf erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der deutschen Kartellbehörden.

ÜBER SAINT-GOBAIN
Saint-Gobain entwickelt, produziert und vertreibt Materialien und Produktlösungen, die einen wichtigen Beitrag für unser Wohlbefinden und unsere Zukunft leisten. Diese Werkstoffe umgeben uns täglich in unseren Lebensräumen und im Alltag: in Gebäuden, Transportmitteln und Infrastrukturen sowie in zahlreichen industriellen Anwendungen. Unsere Systemlösungen sorgen für Komfort, Leistung und Sicherheit und berücksichtigen gleichzeitig die Anforderungen des nachhaltigen Bauens, des effizienten Umgangs mit Ressourcen und des Klimawandels.

€ 39,1 Mrd. Umsatz 2016
Mehr als 170.000 Mitarbeiter in über 68 Ländern
www.saint-gobain.com