Saint-Gobain übernimmt Wattex, den flämischen Spezialisten für Dacharmierungen.

Saint-GobainSaint Gobain Logo

Saint-Gobain gibt die Übernahme von 100 % der Geschäftsanteile von Wattex bekannt, ein Unternehmen im Besitz der Gründerfamilie Baert und Hersteller von Spezial-Vliesprodukten für den Bitumendachmarkt.

Saint-Gobain Deutschland
Saint-Gobain international
Saint-Gobain Bauprodukte
Bild: Wattex | (c) Saint-Gobain, 2017

Das 1953 gegründete Unternehmen mit Sitz in der Nähe von Antwerpen, Belgien, produziert Vliesträger aus glasfaserverstärktem Polyester mit exzellenten Eigenschaften für den Einsatz in Dachbahnabdichtungen. 

Nach erfolgreicher Übernahme des deutschen Unternehmens Kirson im Oktober, ermöglicht der Zukauf von Wattex dem Geschäftsbereich Saint-Gobain Adfors die Entwicklung neuer Produktlösungen gemeinsam mit seinen Kunden und erweitert außerdem die Palette von Armierungsprodukten für den Bedachungsmarkt.

Der Zukauf stärkt die Positionierung der Saint-Gobain Gruppe im Bereich der Hochleistungsprodukte für den Wohn- und Baubereich weiter.

 

ÜBER SAINT-GOBAIN 

Saint-Gobain entwickelt, produziert und vertreibt Materialien und Produktlösungen, die einen wichtigen Beitrag für unser Wohlbefinden und unsere Zukunft leisten. Diese Werkstoffe umgeben uns täglich in unseren Lebensräumen und im Alltag: In Gebäuden, Transportmitteln und Infrastrukturen sowie in zahlreichen industriellen Anwendungen. Unsere Systemlösungen sorgen für Komfort, Leistung und Sicherheit und berücksichtigen gleichzeitig die Anforderungen des nachhaltigen Bauens, des effizienten Umgangs mit Ressourcen und des Klimawandels.

Saint-Gobain ist führend in der Gestaltung von Lebensräumen und macht mit seinen Produkten und Systemlösungen Komfort erlebbar. Rund 170.000 Mitarbeiter in 67 Ländern erwirtschafteten 2015 einen Umsatz von 39,1 Mrd. Euro. Auf der Website www.saint‐gobain.de und über den Twitter Account @SaintGobainME erhalten Sie weitere Informationen zu Saint-Gobain.