Saint-Gobain unterstützt den bundesweiten Aktionstag zu Diversity Management, an dem sich Unternehmen und Institutionen bundesweit mit rund 1.000 Aktionen beteiligen

Saint-GobainSaint Gobain Logo

Vielfalt unternehmen! ist das Motto des 3. Deutschen Diversity-Tags, einem bundesweiten Aktionstag auf Initiative des Vereins Charta der Vielfalt e. V. Auch Saint-Gobain unterstützt den bundesweiten Aktionstag zu Diversity Management, an dem sich Unternehmen und Institutionen bundesweit mit rund 1.000 Aktionen beteiligen. 

Saint-Gobain Deutschland

„Die Vielfalt unter unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist ein Gewinn für unser Unternehmen und erhöht unsere Innovationskraft“, sagt Generaldelegierter Hartmut Fischer. „Wir sind überzeugt: Mit einer vielfältigen Belegschaft können wir bestmöglich auf die Erwartungen und Wünsche unserer Kundschaft eingehen, die schließlich nicht weniger vielfältig ist. Außerdem bleiben wir so als Arbeitgeber auch in Zukunft attraktiv für unsere Beschäftigten und potenzielle Bewerberinnen und Bewerber.“

Bundesweit beteiligen sich Unternehmen und Institutionen am 3. Deutschen Diversity-Tag. Initiator des Aktionstags ist der Verein Charta der Vielfalt e. V., der Agenda Setter für Diversity Management in Deutschland ist. „Arbeitgeber, die Vielfalt in all ihren Dimensionen wertschätzen und eine offene Unternehmenskultur pflegen, profitieren hiervon zunehmend – insbesondere im Kontext von Globalisierung und Demografischem Wandel. Umso positiver sehe ich, dass immer mehr Unternehmen und Institutionen auf ihre Erfolge im Diversity Management aufmerksam machen und das Thema so in den Fokus der Gesellschaft rücken“, sagt Aletta Gräfin von Hardenberg, Geschäftsführerin des Charta der Vielfalt e. V. 

Diversity Management gilt als Querschnittsthema. Die Idee dahinter: Eine Unternehmenskultur, in der Vielfalt selbstverständlich gelebt wird, führt dazu, dass alle Beschäftigten ihr Potenzial bestmöglich einbringen. Sie befördert aber auch die Vielfalt der Ideen oder Produkte, für die das Unternehmen oder die Institution steht. 

Diese Vorteile sehen immer mehr Unternehmen und Institutionen: über 2.100 Konzerne, Betriebe, öffentliche Institutionen, Vereine und sogar 14 der 16 Bundesländer haben die Charta der Vielfalt, die Selbstverpflichtung zu Diversity Management in Deutschland, unterzeichnet. Mehr als 7,4 Millionen Beschäftigte profitieren davon.

In einer Videobotschaft erklären Hartmut Fischer, Generaldelegierter Saint-Gobain Mitteleuropa, und Dieter Babiel, Personaldirektor D & A bei Saint-Gobain und Managing Director HR SGBDD, warum Vielfalt für Saint-Gobain so wichtig ist: