Presse

24. Sep 2020
Saint-Gobain in Deutschland

Saint-Gobain deckt künftig einen erheblichen Teil seines Strombedarfs in Deutschland durch erneuerbare Energie. Dazu hat die Firmengruppe kürzlich einen zukunftsweisenden Industriekunden-Liefervertrag für Strom aus Wasserkraft abgeschlossen. Bereits in 2021 wird dadurch der Anteil der erneuerbaren Energie bei 60 % liegen und sich 2022 auf 75 % steigern, um dann zügig die angestrebten 100 % zu erreichen.