Presse

16. Jan 2017
Saint-Gobain Bauprodukte

Saint-Gobain ist erneut unter den Top 100 Global Innovators, dem weltweiten Ranking der innovativsten Unternehmen und Institutionen 2016, das von Clarivate Analytics ermittelt wurde. Neben anderen Auszeichnungen ist dies eine Anerkennung für die umfangreichen Bemühungen in der Forschung und Entwicklung von Saint-Gobain. Die F&E ist zentraler Bestandteil der Unternehmensstrategie. Sie beschäftigt 3.700 Mitarbeiter, betreibt rund um die Welt acht interdisziplinäre Forschungszentren und investierte 2015 434 Millionen Euro.

13. Jan 2017
Saint-Gobain Bauprodukte

Pünktlich zur BAU 2017 stellt Rigips unter www.rigips.de seine Web-Inhalte im umfassend überarbeiteten „Gewand“ vor – mit vielen Vorteilen für die Nutzer. Insbesondere die neu strukturierte Navigation macht es nun möglich, schnell und bequem auf sämtliche Inhalte direkt von der Startseite aus zuzugreifen. Die hohe Funktionalität und der angenehme Bedienkomfort werden durch das neue Design sowie informative Bilder und Grafiken unterstützt.

11. Jan 2017
Saint-Gobain Bauprodukte

Der passionierte Heimwerker weiß: Der optisch perfekte Abschluss von Trockenbauwänden an ihren Ecken und Kanten verlangt große Sorgfalt und ein wenig Übung. Mit einem innovativen selbstklebenden Kantenschutz macht Trockenbauspezialist Rigips nun vieles einfacher: „Rigips AquaBead“ ermöglicht ein schnelles wie sicheres Arbeiten und garantiert dauerhaft stabile Eckausbildungen im Wand- und Deckenbereich.

14. Dez 2016
Saint-Gobain Baufachhandel

Ab Mitte 2017 gibt es in München neben der bestehenden Raab Karcher Niederlassung in München Pasing einen weiteren Standort in München Moosfeld. Als führender Baufachhandel sind wird dort, wo gebaut wird. Gerade das Ballungsgebiet München wächst und verändert sich permanent. Und so laufen die Vorbereitungen für unseren zweiten Münchner Standort auf Hochtouren, damit wir Profikunden und Bauherren zukünftig sowohl im Münchner Osten als auch im Westen mit unserer Baustoff Expertise zur Seite stehen können.

07. Dez 2016
Saint-Gobain Bauprodukte

Neues Wohn- und Geschäftshaus im Zentrum Ochtrups: Reges Interesse potenzieller Mieter bereits während der Bauphase

Das Wohnen und Arbeiten in der münsterländischen Stadt Ochtrup gewinnt seit Jahren für immer mehr Menschen an Attraktivität. Die Folge: Moderner Wohnraum wird dringend benötigt, die Grundstückspreise und Mieten steigen kontinuierlich. Kaum verwunderlich also, dass ein neu errichtetes Wohn- und Geschäftshaus schon während der Rohbauphase großes Interesse potenzieller Mieter auf sich zog.

18. Nov 2016
Saint-Gobain Deutschland

Das neue Verwaltungsgebäude am Aachener Tivoli wurde nach den aktuellsten baulichen und energetischen Standards geplant und gebaut. Die Nachhaltigkeit und Energieeffizienz des Gebäudes an der Krefelder Straße wurde jetzt auch durch die Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) bestätigt. Das Gebäude der Zweigniederlassung Aachen wurde mit dem DGNB Zertifikat in Gold ausgezeichnet.

11. Nov 2016
Saint-Gobain Deutschland, Saint-Gobain Bauprodukte

The initiative "Germany baut e.V." had extended invitations, to a top meeting with Federal Minister of Economics Sigmar Gabriel on Tuesday, 29th November 2016, in Berlin. Together with Sigmar Gabriel, during the evening, top decision-makers from the construction industry and participants from along the entire value-added chain, discussed the future of construction.

09. Nov 2016
Saint-Gobain Baufachhandel

Das Tiefbau-Forum der Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD) gehört bundesweit zu den beliebtesten und wichtigsten Branchentreffen und zieht jedes Jahr aufs Neue Besucher aus ganz Deutschland an. So auch nächstes Jahr, wenn die SGBDD Marken IBA, Muffenrohr, Raab Karcher und Schulte Tiefbauhandel am 26. Januar 2017 von 9 bis 16 Uhr nach Ulm auf das Messegelände einladen – dann bereits zum 15. Mal.

02. Nov 2016
Saint-Gobain international, Finanzberichte

Erneute Steigerung der Mengen im dritten Quartal (+1,6%) in allen Hauptsparten und Regionen trotz des leicht negativen Effekts durch die geringere Anzahl von Werktagen (im Gegensatz zu dem positiven Effekt im ersten Halbjahr); Mengenanstieg von +2,8% in den ersten neun Monaten