Presse

20. Mär 2018
Saint-Gobain Deutschland

Saint-Gobain ist mit zehn seine Tochterunternehmen der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) beigetreten. Als Spezialist für nachhaltige Werkstoffe und Bauprodukte möchte Saint-Gobain so neue Impulse für die Gestaltung zukunftsfähiger Gebäude und Städte geben. Auch das Verwaltungsgebäude der Saint-Gobain Europa Zentrale in Aachen ist mit dem DGNB-Zertifikat in Gold ausgezeichnet worden – unter anderem für innovative Materialien und eine ressourcenschonende Bauweise.

15. Mär 2018
Saint-Gobain Deutschland

Der Minister für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, Albrecht Gerber, besuchte zusammen mit seiner Kollegin aus dem Deutschen Bundestag, Dr. Manja Schüle (beide SPD) das Werk der Saint-Gobain Glassolutions in Potsdam.

12. Mär 2018
Saint-Gobain Bauprodukte

ISOVER war Ende Februar auf zwei Messen gleichzeitig präsent: auf der DACH+HOLZ in Köln sowie auf der FeuerTRUTZ in Nürnberg.

08. Mär 2018
Saint-Gobain Bauprodukte

And the winner is… Rigips Habito. Wir sind stolz darauf, unsere neueste Auszeichnung für unsere innovative Wohnbauplatte Rigips Habito präsentieren zu können. Am 06.03.2018 wurde der Saint-Gobain Rigips GmbH im Rahmen der Eisenwarenmesse der zweite Platz des „Leseraward 2017“  von der Zeitschrift 'Selbst ist der Mann' in der Kategorie Bauen verliehen.

02. Mär 2018
Saint-Gobain Baufachhandel

Oberursel, Februar 2018. Mehr Fläche, größere Auswahl, neue Angebote: Raab Karcher Oberursel hat seine neuen Geschäftsräume offiziell eingeweiht. 350 Gäste waren der Einladung zur großen Eröffnung am neuen Standort gefolgt – vom Profikunden über den Bauherren bis zum interessierten Endverbraucher. Sie erlebten die Möglichkeiten des modernen Baustoffhandels. Dazu zählt das neue digitale Planungstool „Plan-Bar“.

28. Feb 2018
Saint-Gobain Bauprodukte

Düsseldorf / Offenbach – Wohl in wenigen Gegenden Deutschlands ist bezahlbarer Wohnraum so knapp wie im Rhein-Main-Gebiet. Nicht zuletzt der starke Beschäftigungsboom in der Metropole Frankfurt am Main wirkt sich auf den Mietpreisspiegel der gesamten Region aus. So auch im benachbarten Offenbach. Hier steigt der Quadratmeterpreis gerade für kleinere und mittlere Wohnungen seit Jahren. Wer trotzdem erschwinglichen Wohnraum schaffen will, der braucht gute Ideen und starke Partner für deren bauliche Umsetzung. Davon ist Mehmet Üstek, Projektleiter beim Offenbacher Investor KRAFTBAU, überzeugt. Sein jüngst abgeschlossenes Bauvorhaben zeigt, welche Wohnraumpotenziale selbst in zentralen Lagen wachsender Städte noch zu heben sind.

27. Feb 2018
Saint-Gobain Deutschland

Saint-Gobain ist offizieller Partner der internationalen URBAN FUTURE Global Conference in Wien. Vom 28. Februar bis zum 2. März kommen dort mehr als 3.000 Teilnehmer aus rund 400 Städten weltweit zusammen, um über innovative Lösungen für die nachhaltige Gestaltung von Städten zu diskutieren. Als Lebensraumgestalter gibt Saint-Gobain Impulse zum Thema nachhaltiges Bauen im urbanen Raum. 

 

26. Feb 2018
Saint-Gobain Deutschland

Ab dem 1. März 2018 übernimmt die Firma HOY Geokunststoffe GmbH, mit Sitz in sächsischen Kesselsdorf nahe Dresden, den exklusiven Vertrieb der GlasGrid®-Asphalteinlagen von Saint-Gobain ADFORS in großen Teilen Deutschlands. Durch diese Partnerschaft stärkt Saint-Gobain ADFORS seine Kompetenz im stark wachsenden Markt der Asphalteinlagen.

22. Feb 2018
Finanzberichte, Saint-Gobain international

Erneute starke Steigerung der Ergebnisse

  • Anhaltend internes Wachstum in allen Hauptsparten und Regionen (+4,7%); Beschleunigung im zweiten Halbjahr (+6,0%) und im vierten Quartal (+6,5%)
  • Positive Entwicklung bei den Verkaufspreisen mit einer Erhöhung von +2,0%; Beschleunigung im zweiten Halbjahr (+2,3%) und im vierten Quartal (+2,7%)
  • Erneute Steigerung des Betriebsergebnisses von +9,6% bei vergleichbaren Bedingungen sowie der Betriebsmarge, die sich von 7,2% auf 7,4% erhöht
  • Weiterer starker Anstieg von +16,7% beim bereinigten Nettoergebnis1
  • Steigerung der freien Selbstfinanzierung2 von +7,6% auf 1.353 Millionen Euro
  • Strategische Ziele übertroffen mit Akquisitionen in Höhe von 641 Millionen und Kosteneinsparungen in Höhe von 290 Millionen Euro
  • Nettoverschuldung von 5,95 Milliarden Euro (gegenüber 5,64 Milliarden Euro Ende 2016); Rückkauf von 8,3 Millionen Aktien in 2017
  • Erhöhung der Dividende 2017 auf 1,30 Euro pro Aktie, die ausschließlich in bar ausgezahlt wird