Gebäude der Zentraldelegation Mitteleuropa der Compagnie de Saint-Gobain in Aachen

Innovation, Nachhaltigkeit und Komfort: Die drei Säulen von Saint-Gobain

Saint-Gobain ist ein weltweit aktiver Konzern mit Hauptsitz in Paris, Frankreich. In Deutschland ist das Unternehmen mit sämtlichen Aktivitäten der drei Hauptsparten Innovative Werkstoffe, Bauprodukte und Baufachhandel vertreten.

Saint-Gobain entwickelt, produziert und vertreibt Werkstoffe und Lösungen, die für das Wohlbefinden eines jeden und die Zukunft aller gedacht sind. Diese Werkstoffe kommen überall in unserer Umgebung und in unserem täglichen Leben vor: in Gebäuden, Transportmitteln, Infrastrukturen sowie in zahlreichen industriellen Anwendungen. Sie sorgen für Komfort, Leistung und Sicherheit und erfüllen gleichzeitig die Anforderungen des nachhaltigen Bauens, des effizienten Umgangs mit Ressourcen und des Klimawandels.

Zu Saint-Gobains Markenportfolio zählen Rigips, ISOVER Dämmstoffe, Sekurit Autoglas, Saint-Gobain Glass, der Baustoffhändler Raab Karcher sowie weitere Marken.

Zahlen und Fakten

SAINT-GOBAIN ZAHLEN WELTWEIT 2016

Saint-Gobain weltweit 2016

  • 39,1 Mrd. € Umsatz
  • mehr als 170.000 Mitarbeiter
  • Standorte in mehr als 67 Ländern
  • mehr als 390 Patente angemeldet im Jahr 2016
  • unter den Top 100 der innovativsten Unternehmen weltweit seit 6 Jahren in Folge

 

SAINT-GOBAIN ZAHLEN IN DEUTSCHLAND 2016

Saint-Gobain in Deutschland 2016

  • 4,06 Mrd. € Umsatz
  • über 14.500 Mitarbeiter
  • die Sparte Innovative Werkstoffe mit Produkten wie Flachglas, Keramiken und Kunststoffe, Schleifmittel und Verstärkung erwirtschaftet 30% des Umsatzes
  • die Sparte Bauprodukte mit Produkten wie Dämmstoffe, Gips, Werkmörtel, Rohrleitungsguss erwirtschaftet 24% des Umsatzes
  • die Sparte Baufachhandel mit 220 Niederlassungen in Deutschland erwirtschaftet 46% des Umsatzes

Organisationsstruktur von Saint-Gobain

Saint-Gobain ist in einer Matrixstruktur organisiert. Die Konzernzentrale in Paris bestimmt die weltweite Strategie und die Bereichsdirektionen Personal, Finanzen, Forschung und Entwicklung, Recht und Steuern, Corporate Planning, Internes Audit und Business Control, Marketing und Kommunikation.

Das Geschäft gliedert sich in die drei Hauptsparten Innovative Werkstoffe, Bauprodukte und Baufachhandel. Diese legen die weltweite Strategie für die einzelnen Aktivitäten fest und führen das operative Geschäft. Regional koordinieren die Generaldelegationen das Geschäft – sowohl zwischen den einzelnen Tochtergesellschaften als auch zwischen den verschiedenen Branchen in ihrem Gebiet.

Arbeiter

Weltweit gültig: Unsere Prinzipen

Selbstverständnis und unternehmerische Aktivitäten von Saint-Gobain basieren auf einheitlichen verbindlichen Verhaltens- und Handlungsprinzipien, die für alle Mitarbeiter der Gruppe gelten und diese zu einer Gemeinschaft integrieren.

Berufliches Engagement

Berufliches Engagement bedeutet bei Saint-Gobain hoher Einsatz im täglichen Geschäftsleben und die permanente persönliche Weiterentwicklung – Aktivitäten, bei denen jeder Mitarbeiter weitere Werte wie Umweltschutz sowie Gesundheits- und Arbeitssicherheit berücksichtigt.

Respekt gegenüber Anderen

Respekt vor der Vielfalt von Lebensweisen, Nationalitäten und Kulturen ist ein weltweit gelebtes Prinzip von Saint-Gobain. Bestes Beispiel dafür ist die offene globale Kommunikation unserer Mitarbeiter.

Integrität

Integrität meint eine absolute Rechtschaffenheit, die persönliche von beruflichen Interessen strikt trennt. Diese gilt sowohl innerhalb der Gruppe als auch bei der Zusammenarbeit mit externen Partnern.

Loyalität

Loyalität bedeutet für Saint-Gobain den aufrichtigen, fairen Umgang der Mitarbeiter mit Vorgesetzten, Kollegen und externen Partnern in jeder Situation.

Solidarität

Gelebte Solidarität bewirkt bei Saint-Gobain eine konstruktive Teamarbeit, bei der sich Kollegen gegenseitig unterstützen. Unser Unternehmen lehnt Arbeitsweisen oder -abläufe ab, die vorrangig persönlichen Interessen dienen.

Achtung der Gesetze

Die Unternehmen der Gruppe befolgen in jeder Hinsicht die gesetzlichen Bestimmungen und Regelungen, die in dem Land bzw. in den Ländern gelten, in denen sie tätig sind.

Untersagt sind insbesondere:

  • Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht
  • Finanzierung von Parteien oder politischen Aktivitäten
  • Aktive und passive Korruption
  • Ausnutzung von Gesetzeslücken

Achtung der Umwelt

Die Unternehmen von Saint-Gobain betreiben aktiven Umweltschutz, unter anderem durch Definition von mess- und kontrollierbaren umweltrelevanten Zielwerten für die Produktionsanlagen aller Standorte. Die wichtigsten Umweltindikatoren sind an das Niveau vergleichbarer Anlagen der Gruppe anzupassen. Idealerweise übertreffen diese die Anforderungen lokaler Gesetzesbestimmungen.

Achtung der Gesundheit und Arbeitssicherheit

Die Unternehmen der Gruppe gewährleisten optimale Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz. Eine konsequent umgesetzte und laufend überprüfte Politik der Gefahrenvermeidung schützt die eigenen Mitarbeiter ebenso wie Mitarbeiter von Fremdfirmen, soweit diese an den Produktionsanlagen der Gruppe arbeiten. Die wichtigsten Gesundheits- und Arbeitssicherheitsindikatoren der Produktionsanlagen sind an das Niveau vergleichbarer Anlagen der Gruppe anzupassen. Idealerweise übertreffen diese die Anforderungen lokaler Gesetzesbestimmungen.

Achtung der Mitarbeiterrechte

Die Unternehmen der Gruppe achten sorgfältig auf die Einhaltung der Mitarbeiterrechte. Sie fördern einen aktiven Dialog mit ihren Mitarbeitern.

Untersagt sind insbesondere:

  • Zwangs- und Kinderarbeit, sowohl direkt als auch indirekt über Fremdfirmen
  • Diskriminierendes Verhalten bei Auswahlverfahren und Einstellung, im beruflichen Alltag und bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Compliance

Die Einkaufscharta konkretisiert die Verhaltens- und Handlungsprinzipien der Saint-Gobain Gruppe mit Richtlinien für den Bereich Einkauf. Darüber hinaus dient unsere Compliance Charta als Grundlage für rechtlich und ethisch einwandfreies Handeln.

Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Engagements

Als Weltmarktführer für die Gestaltung von nachhaltigen Lebensräumen sieht sich Saint-Gobain der sozialen Verantwortung besonders verpflichtet. Unsere Corporate Social Responsability (CSR) setzt vier Schwerpunkte: Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Mitarbeiter und Soziales.

Spielendes Kind

Nachhaltigkeit

Saint-Gobain fördert nachhaltiges Bauen – mit Fokus auf Energieeffizienz in Gebäuden sowie Entwicklung von ökologischen, innovativen Lösungen und Systemen. Bei der Entwicklung von Produkten berücksichtigen wir die Umweltauswirkungen in jeder Phase des Lebenszyklus.

Baum

Umweltschutz

Saint-Gobain reduziert weltweit auf Grundlage konzernweit verbindlicher Vorgaben Umwelteinflüsse von Produktion und Logistik auf ein Minimum, bei möglichst sparsamem Einsatz von Ressourcen. Im Kampf gegen den Klimawandel verringern unsere Unternehmen bis zum Jahr 2025 den Energieverbrauch um 15% und die CO2-Emissionen um 20%. Saint-Gobain fördert erneuerbare Energien und das Recycling.

Bauarbeiter

Mitarbeiter

Saint-Gobain bietet allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Arbeitsumfeld, in dem sie ihre Kreativität und ihr Leistungspotenzial entfalten können, unter anderem durch Weiterbildung. Ein vorbildliches Management, sozialer Dialog, ein respektvolles Miteinander und Work-Life-Balance schaffen ein positives Arbeitsklima.

Im Rahmen des OPEN Programms (Our People in an Empowering Network) fördert Saint-Gobain die berufliche Mobilität, die Vielfalt in einzelnen Teams und im gesamten Unternehmen, das Engagement von Mitarbeitern und die Entwicklung unserer Talente.

Eine kleine Gruppe an Menschen

Soziales

Saint-Gobain leistet an seinen Standorten weltweit einen wesentlichen Beitrag zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung des lokalen Umfelds – mit sozial nachhaltigen Aktivitäten und Projekten, die allen Beteiligten nutzen. Unsere Mitarbeiter spielen dabei eine zentrale Rolle, indem sie Projekte vorschlagen und Patenschaften für soziale Aktivitäten übernehmen. Seit 2008 bündelt die Saint-Gobain Initiative Foundation unsere weltweiten sozialen Projekte unter einem Dach. Die Stiftung hat drei Kernaufgaben:

  • Unterstützung junger Erwachsene bei der Berufsausbildung
  • Bau- oder Renovierungsprojekte für Personen in Notlagen
  • Projekte für mehr Energie-Effizienz und Umweltschutz im sozialen Wohnungsbau